Muss ich eigentlich Nazis behandeln?!

Bei unserem nächsten offenen Treffen wollen wir uns mit ethischen und rechtlichen Fragen beschäftigen, die sich im Umgang mit reaktionären Patient*innen ergeben. Wie kann im Behandlungsalltag mit persönlichen Beleidigungen, sexistischen oder rassistischen Äußerungen von Patient*innen umgegangen werden? Welche Widersprüche ergeben sich daraus? Und müssen wir eigentlich Nazis behandeln?!

Wir treffen uns am Montag den 02.05.16, wie immer um 20 Uhr im Studierendenhaus/AStA, Belfortstr. 24, 2.OG, Konferenzraum 3.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Scroll To Top