• Umfrage: Dein Abbruch

    Wer in Deutschland eine Schwangerschaft abbrechen will, steht vor vielen Hürden: Verlässliche Informationen sind schwer zu bekommen, einige Beratungsstellen sollen ungewollt Schwangere unter Druck setzen. Und immer weniger Ärztinnen und Ärzte führen Abbrüche durch. In einer Umfrage gibt das gemeinnützige Recherchezentrum CORRECTIV Betroffenen die Möglichkeit, anonym von ihren Erfahrungen zu erzählen und so Berichterstattung über die Probleme zu ermöglichen.
    Sie haben eine Schwangerschaft abgebrochen? Hier können Sie anonym teilnehmen:
    correctiv.org/dein-abbruch